Papierstreifen Vogel

Dieser süße Papierstreifen Vogel geht super schnell und kommt ohne Kleber oder Tacker aus. Das basteln macht fast schon süchtig …..och einen kann ich noch machen und schwupps, schon ist das Papier alle. Man kann sie für so vieles nutzen, als Dekoanhänger, Girlande, Blumenstecker,Mobile oder als Verziehrung für ein Geschenk.

Papierstreifen Vögel
Für den Papierstreifen Vogel brauchst du nur :
  • am einfachsten ist Din a 4 Papier (deiner Wahl)
  • Schere, Lineal
  • Verzierung für die Augen wie z.B. Stift, Wackelaugen Punksticker usw.
So wirds gemacht:

Zuerst schneidest du das Papier zurecht. Die Papierstreifen sollten die Maße ca.30 cm x 2-3 cm haben. Nun lege einen Streifen vor dich hin und mache einen einfachen Knoten hinein. Ziehe leicht an den Enden um den Knoten möglichst mittig zu platzieren. Drücke den Knoten vorsichtig platt. Nun rundest du mit der Schere das eine Ende ab für den Vogelkopf und in das andere Ende schneidest du Zacken für das Schwänzchen.

Jetzt male noch ein auf jede Seite ein Auge in den Vogelkopf oder benutze so wie ich Punktsticker. Hübsch sehen aber auch Wackelaugen aus oder auch kleine Knöpfe ganz wie es dir gefällt.

Fertig ist der Papierstreifen Vogel

Es hat so 2 Vögel gebraucht bis wir den „Bogen“ heraus hatten aber dann ging es so richtig los. Das Vögelchen machen entwickelte sich zur leichten „Sucht“. Schnell hatten wir eine größere Menge zusammen. Aber was machen wir nun damit? Ganz klar! Ein Mobile, eine Girlande und Blumenstecker:))))

Aber auch als Geschenkdeko oder Dekoanhänger für Zweige sieht so ein Papierstreifen Vogel klasse aus. Nachschub ist ja schnell gemacht.

Dir fällt sicher noch mehr dazu ein.

Über einen Kommentar und Anregungen freue ich mich sehr.

Liebe Grüße,

Tanja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.